Yxlon CT: Industrielle Computertomografie

Additive Fertigungsverfahren haben in den vergangenen Jahren Einzug in viele Branchen gehalten und spielen besonders in der Luftfahrt- und Automobilindustrie sowie in der Medizin eine tragende Rolle. Röntgenbasierte Computertomografie (CT) liefert als einzige zerstörungsfreie Prüftechnologie in kürzester Zeit vollständige und genaue Daten der gescannten Objekte inklusive ihrer inneren Strukturen, selbst im Nanobereich. Sie deckt verborgene Fehler auf und bestimmt mit hoher Präzision deren Lage und Größe.

CT-Volumen eines 3D-gedruckten Hüftpfannenimplantats (Bild: Ampower GmbH & Co. KG).

CT-Volumen eines 3D-gedruckten Hüftpfannenimplantats (Bild: Ampower GmbH & Co. KG).

Ein CT-Scan besteht aus vielen zweidimensionalen Röntgenbildern, aus denen mittels einer Rekonstruktionssoftware ein dreidimensionales Volumen des gescannten Objekts errechnet wird. Die Analyse dieses virtuellen Volumens beschränkt sich nicht nur auf Anomalien und Fehler wie Porositäten, Brüche, Einschlüsse oder Pulverreste, die im Fertigungsprozess entstehen können, sondern ermöglicht auch die Durchführung wichtiger Messaufgaben wie Wandstärkenüberprüfung und präzise Messungen von inneren Strukturen, wie z.B. Durchmesser von internen Kühlkanälen. Abweichungen der Materialdichte, unterschiedliche Metalle, die Überprüfung von integrierten Funktionen und organischem Bauteildesign sowie Material- und Oberflächenbearbeitung können mit CT einfacher und präziser erkannt werden als mit irgendeiner anderen NDT-Methode. Probleme können sofort identifiziert und behoben werden. Damit dient die industrielle CT nicht nur der Qualitätssicherung, sondern ist als Bestandteil der Entwicklung und der Produktion ein zeit- und kostensparender Prozessoptimierer.

Industrielle Computertomografie für detaillierte Materialanalysen und Metrologieanwendungen.

Industrielle Computertomografie für detaillierte Materialanalysen und Metrologieanwendungen.

Maßgeschneiderte Prüflösungen

Yxlon International entwickelt, baut und vertreibt digitale Radiografie- und CT-Systeme für die unterschiedlichsten Branchen, wo sie ihren Einsatz sowohl in der Laborumgebung als auch in der Produktion finden. Ob Mikrofokus oder Hochenergie, ob manuell oder vollautomatisch betrieben, ob in Forschung oder in der Fertigungslinie, ob Standard oder kundenspezifisch – mit unserer langen Erfahrung in der industriellen Röntgen- und CT-Technologie, die über Philips und Röntgenmüller bis zur Entdeckung der Röntgenstrahlen 1895 und dem Bau der ersten Röntgenröhre 1896 zurückführt, bieten wir Prüflösungen für Ihre unterschiedlichen Anforderungen. Mit unseren Standorten in Deutschland, China, Japan und den USA und einem globalen Vertriebs- und Servicenetz sind wir weltweit in Ihrer Nähe und unterstützen Sie bei Ihren Herausforderungen.

formnext Halle 12.1, Stand F91

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land