veranstaltung

Erste Fachmessen wieder in den Hallen der Messe Luzern

Die zwei Fachmessen AM Expo und Swiss Medtech Expo finden vom 14. bis 15. September 2021 definitiv in den Hallen der Messe Luzern statt. Somit wird es erstmals nach fast zwei Jahren wieder möglich sein, sich im persönlichen Kontakt über den professionellen 3D-Druck und die Medizintechnik zu informieren.

Es ist offiziell: Die zwei Fachmessen AM Expo und Swiss Medtech Expo finden vom 14. bis 15. September 2021 definitiv in den Hallen der Messe Luzern statt.

Es ist offiziell: Die zwei Fachmessen AM Expo und Swiss Medtech Expo finden vom 14. bis 15. September 2021 definitiv in den Hallen der Messe Luzern statt.

Die Verantwortlichen der AM Expo und der Swiss Medtech Expo haben sich entschieden: Die zwei Fachmessen finden vom 14. bis 15. September 2021 als Präsenzveranstaltung bei der Messe Luzern statt. „Wir freuen uns sehr, dass wir nun Klarheit haben und unseren Ausstellern die nötige Planungssicherheit geben können“, sagt Sara Bussmann, Projektleiterin der zwei Industriemessen.

Messen sind wieder erlaubt

Die Messe Luzern konnte diesen Entscheid aufgrund der Öffnungsstrategie des Bundesrates fällen. Dieser hat am 26. Mai 2021 kommuniziert, dass Fach- und Publikumsmessen ab dem 1. Juli 2021 wieder erlaubt sind. Dabei sollen die Kapazitätsbeschränkungen jenen von Einkaufszentren entsprechen. Wird der Zugang zur Messe Geimpften und Genesenen sowie Personen mit einem negativen Testresultat vorbehalten, kann die Kapazitätsbeschränkungen sogar noch verringert werden. „Um alle beteiligten Personen zu schützen und gleichzeitig zwei erfolgreiche Messen durchzuführen, werden wir auf den aktuellen Vorgaben ein umfassendes Schutzkonzept erstellen“, erklärt Sara Bussmann.

Erfreulich sei auch das vom Bundesrat verabschiedete 3-Phasen-Modell zur Lockerung der Massnahmen, erklärt die Projektleiterin. In der dritten Phase werden nämlich verbleibende Einschränkungen aufgehoben. Dazu Sara Bussmann: „Aufgrund der aktuellen Impflage in der Schweiz gehen wir davon aus, dass diese Normalisierungsphase im Sommer eintritt. Deshalb planen wir nun die AM Expo und Swiss Medtech Expo 2021 in Luzern.“

Erstmals Parallelmessen

Die AM Expo und die Swiss Medtech Expo finden erstmals gleichzeitig statt. „Wir sind überzeugt, dass wir damit den Ausstellern und den Besuchenden einen Mehrwert bieten können“, sagt die Projektleiterin. In den vergangenen Jahren hat sich die AM Expo als kompetenter Treffpunkt für die Additive Fertigung etabliert und bietet die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand des professionellen 3D-Drucks praxisnah zu informieren. Sie richtet sich an Expertinnen und Experten aus verschiedenen Anwendungsbereichen – auch aus der Medizin. Insbesondere diese Fachpersonen erhalten Information, Inspiration und Netzwerkmöglichkeiten an der Swiss Medtech Expo. Sie ist die Fachmesse und das Symposium für den drittgrößten Medtech-Markt Europas. Und gerade in der Medizintechnik nimmt die 3D-Druck-Technologie einen hohen Stellenwert ein, weshalb auch die Besuchenden der Swiss Medtech Expo von den Ausstellern der AM Expo profitieren können. Im Messeticket ist der Besuch beider Fachmessen inbegriffen.

Informationen für Interessierte

AM Expo: www.am-expo.ch

Swiss Medtech Expo: www.medtech-expo.ch

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land