veranstaltung

Die formnext ist weiter im Rekordtempo unterwegs

Nachdem die formnext in den vergangenen Jahren zur weltweit führenden Messe für Additive Fertigung und moderne industrielle Produktion aufgestiegen ist, setzt sie diese Entwicklung auch 2019 im Rekordtempo weiter fort: Bereits im März haben sich 518 Aussteller für die formnext 2019 angemeldet.

Die formnext zeigt die komplexe und vielschichtige Welt der additiven Fertigungsverfahren über das gesamte Materialspektrum von Polymeren über Metalle und weitere Werkstoffe in Kombination mit allen Prozessphasen modernster industrieller Produktion bis hinein in die Serie.

Die formnext zeigt die komplexe und vielschichtige Welt der additiven Fertigungsverfahren über das gesamte Materialspektrum von Polymeren über Metalle und weitere Werkstoffe in Kombination mit allen Prozessphasen modernster industrieller Produktion bis hinein in die Serie.

Termin: formnext 2019

19. – 22. November 2019
Frankfurt
www.formnext.de

Neben den Standvergrößerungen bestehender Aussteller konnte die formnext 147 Neuaussteller für sich gewinnen. Diese Aussteller, die 2019 erstmals auf der formnext vertreten sein werden, beeindrucken durch eine sehr hohe Internationalität von 64 Prozent, wobei Unternehmen aus China, Großbritannien, den USA und den Niederlanden am stärksten vertreten sind.

Wachstum entlang der gesamten Prozesskette

Das starke Wachstum verzeichnet die formnext entlang der gesamten Prozesskette. Unter den Neuausstellern finden sich international tätige Konzerne wie 3M Advanced Materials, Bosch-Rexroth, Covestro, Evonik, Mitsubishi oder Thyssenkrupp Materials, die auf der formnext ihre Lösungen für das Additive Manufacturing vorstellen werden. Daneben sind auch zahlreiche junge und innovative Unternehmen aus der ganzen Welt vertreten, genauso wie traditionsreiche Mittelständler wie Peter Lehmann und August Rüggeberg oder Industriecluster wie Bayern Innovativ und Leichtbau BW.

Eine starke Entwicklung zeigt der Bereich Postprocessing, der für die industrielle Weiterentwicklung der Additiven Fertigung von entscheidender Bedeutung ist. „Hier haben zahlreiche Unternehmen aus traditionellen Industriebereichen die Marktchancen ergriffen und sehr spannende Produkte und Technologien entwickelt“, so Sascha F. Wenzler, Bereichsleiter formnext, Mesago Messe Frankfurt GmbH. „Neben dem Wachstum in anderen Sektoren kann die formnext damit die Prozesskette weiter ausbauen und die einzelnen Bereiche vertiefen.“ Dabei spiegelt die formnext die Entwicklung wider, dass die Additive Fertigung in der Industrie oft in einen mehrstufigen Fertigungsprozess integriert wird, bei dem mehrere Fertigungsverfahren verknüpft und kombiniert werden. „Wir zeigen verschiedene Herstellungsverfahren und haben dabei die Additive Fertigung im Herzen“, erklärt Wenzler.

formnext 2019

Termin: 19. – 22. November 2019 Ort: Frankfurt Link www.formnext.de

Filtern

Suchbegriff

Unterkategorie

Firmen

Inhaltstyp

Firmentyp

Land